Anmeldung

Ausgangspunkt unserer Arbeit ist ein erstes ergebnisoffenes Gespräch mit dem Kind und den Eltern.

Im Beratungsgespräch erläutern wir unsere inhaltliche und organisatorische Arbeitsweise. Weiterhin erfragen wir:

- die schulischen und/häuslichen Probleme beim Lernen des Kindes

- die bisherigen Lösungsversuche.

- die Erwartungen und Ziele der Lernförderung und

- wer noch am Lernprozess beteiligt ist bzw. miteinbezogen werden soll.

Nach der Entscheidung, am Projekt teilzunehmen, legen das Kind und seine Eltern gemeinsame Lernschwerpunkte und individuelle Abmachungen fest und schreiben diese im Lernveratrg nieder.

Bei Bedarf geben wir Hinweise zu Materialien und Methoden, mit denen die Eltern das häusliche Lernen unterstützen können oder beraten die Eltern und/oder Kinder in weiteren Einzelgesprächen.

Termine erhalten Sie auf telefonische Anfrage oder  über unser
Kontaktformular.
 

Kursorganisation
•    3-5
leistungshomogeneTeilnehmer je Gruppe

•    1 Förderstunde = 60 Minuten
•    Förderkurse - wöchentlich ein- bis zweimal
•    Ferienkurse nach Bedarf wöchentlich oder als Block